Honig & Propolis

Mit einem Flugradius von etwa drei Kilometern bewirtschaften Bienen ihre unmittelbare Umgebung. Sie sammeln Blütennektar, den sie im Bienenstock zum süßen Lebenselixier Honig verarbeiten. Schonend geschleudert, bleibt er völlig naturbelassen und wird in Gläser gefüllt – zu reinsten Kostbarkeiten aus dem Reich der steirischen Bienen.

Propolisharz produzieren Bienen, um ihr zuhause frei von krankmachenden Keimen zu halten. Es gilt als ältestes Antibiotikum der Welt und feierte in den letzten Jahren eine wahre Wiedergeburt in der Medizin.

Spezielle Propolisharz-Sammlerinnen fliegen die Bäume und Sträucher Ihrer Umgebung an, sammeln das an den Blatt- und Blütenknospen befindliche Harz und reichen es dann an die Stockbienen weiter. Diese kauen es kräftig durch und reichern es mit Wachs und Pollen zu einer klebrigen Masse an. Sie kitten damit alle Spalten und Ritzen des Bienenstocks ab. Propolis wirkt antibakteriell, antimykotisch, antiviral und antibiotisch.

Pro Stock und Jahr werden nur 50-100 g Propolis gesammelt – deshalb gilt es als eines der wertvollsten Bienenprodukte, und wird behutsam zu Salben oder Honigprodukten z.B. Propolis-Cremehonig veredelt.

Salben & Tinkturen

Basis unserer Salben und Tinkturen ist das beschriebene Propolisharz. In Form von wertvollen, naturreinen Salben oder auch Propolistinkturen (in Alkohol aufgelöstes Propolisharz) unterstützt Propolis die Heilung entzündlicher Prozesse. Propolisprodukte können für den Menschen oft eine sehr positive heilsame Wirkung haben. Bei ernsthaften Erkrankungen ist unbedingt ärztlicher Rat einzuholen. Nur der Arzt / die Ärztin darf eine Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung einleiten.

Pollen und Wachs

Pollen & Wachs

Blütenpollen, die die Bienen an ihren Hinterbeinen sammeln, sind eine unverzichtbare Futterquelle zur Aufzucht der Larven. Im zeitigen Frühjahr werden Pollen besonders eifrig gesammelt.

Die Bienen produzieren damit in Ihrer Futtersaftdrüse Gelee Royal, das den Larven als Nahrung verabreicht wird. Bienen sind auch in der Lage in ihren Wachsdrüsen hauchdünne Wachsschuppen zu produzieren. Es dient Ihnen als Baumaterial für Ihre großartigen Wabenbauten, und dem Imker als Ausgangsstoff wunderbarer Imkereiprodukte.